Wir gratulieren Hans Schwert zu seinem 103. Geburtstag!


Hans Schwert, 2009 (Foto: Arbeitskreis Geschichte)

Heute wird Hans Schwert 103 Jahre alt. An dieser Stelle möchten wir ihm gratulieren und danken! Hans Schwert kämpfte als Antifaschist, Gewerkschafter und Kommunist gegen die Nazis. Nach dem Machtantritt der NSDAP im Jahre 1933 setzte er seinen Widerstand im Untergrund fort. Im August 1936 wurde er verhaftet. Bis zur Befreiung durch die Alliierten saß Hans Schwert in verschiedenen Gefängnissen, davon ein Jahr im Klapperfeld.

Auch nach Ende des Zweiten Weltkriegs führte er sein politisches Engagement fort. Als Zeitzeuge berichtete er über seine Erfahrung als Gewerkschafter und Kommunist in den 20er und 30er Jahren und von der Verfolgung durch die Nationialsozialist_innen. Noch im Alter von 99 Jahren hielt er am 7. Juli 2007 auf dem Römerberg eine Rede, um gegen einen an diesem Tag stattfindenden Aufmarsch von Neonazis im Stadtgebiet zu demonstrieren. Im vergangenen Jahr nahm er am 8. Mai an einer Gedenkfeier vor dem Nieder Friedhof anlässlich des Jahrestags der Befreiung vom Faschismus teil. 

.
Lieber Hans,

zu Deinem 103. Geburtstag wünschen wir Dir alles Gute, viel Glück und Gesundheit. Wir hoffen, dass Du heute einen wunderschönen Tag mit Deiner Tochter und den Dir nahestehenden Menschen verbringen kannst.

Erst vor einigen Tagen erhielten wir eine E-Mail von einem Menschen, der uns dafür danken wollte, dass er bei uns die Möglichkeit hatte, das mit Dir im Februar letzten Jahres entstandene Interview zu sehen. In der selben E-Mail schrieb er: »Menschen wie Dich muss man ehren«. Der Dank für das Interview gebührt Dir. Es ist von unschätzbarem Wert, dass Du als Zeitzeuge mit uns, aber auch mit vielen anderen Menschen Deine Teils schrecklichen Erfahrungen und Erlebnisse geteilt hast. Mit dieser Offenheit, Deiner Arbeit und Deinem bis heute andauernden Kampf gegen den Faschismus und Rassismus hast Du einen unvergleichlichen Beitrag geleistet.

Wir danken dir von Ganzem Herzen und hoffen, das Du noch viele gesunde und auch glückliche Jahre vor Dir hast. Menschen wie Du sind unersetzlich!

In Solidarität und voller Anerkennung Deiner Lebensleistung,
Faites votre jeu! und der Arbeitskreis zur Geschichte des Klapperfelds

.

Das Interview mit Hans Schwert kann auf der Website zur Geschichte des Klapperfelds und in unserer Ausstellung angesehen werden: http://www.klapperfeld.de/de/ausstellung/zeitzeuge-hans-schwert.html